Laymon, Richard

Night Show

HORROR TB - BAND 52

Tony hält es für eine ziemlich coole Idee, seine Schulkameradin Linda eine Nacht lang in einer alten Villa, in der es angeblich spuken soll, einzuschließen.

12,80 €
sofort lieferbar
ODER
Dieser Titel ist auch als eBook lieferbar.
Beschreibung

Details

Wie böse Deine Fantasie auch sein mag – die von Richard Laymon ist schlimmer!

Tony hält es für eine ziemlich coole Idee, seine Schulkameradin Linda eine Nacht lang in einer alten Villa, in der es angeblich spuken soll, einzuschließen. Welche Todesängste die hübsche Cheerleaderin in den folgenden Stunden aussteht, ahnt er nicht.
Als er nach dem High-School-Abschluss nach Hollywood zieht, um bei der Königin der Horrorfilm-Spezialeffekte, Dani Larson, als Lehrling anzuheuern, hat er den Vorfall längst verdrängt.
Linda dagegen wird für den Rest ihres Lebens nicht vergessen können, was damals passiert ist – und schmiedet grausame Rachepläne, gegen die selbst der schlimmste Splatterstreifen harmlos ist ...

Dean Koontz: »Laymon treibt es immer auf die Spitze … Keiner schreibt wie er, und seine Bücher bereiten immer wieder großes Lesevergnügen.«

Stephen King: »Wer sich Laymon entgehen lässt, verpasst einen Hochgenuss.«

Zusatzinformation

Autor: Laymon, Richard
Auflage: Deutsche Erstausgabe
Buchseiten: 320 Seiten
Ausführung: Paperback, Umschlag in Festa-Lederoptik
Format: 19 x 12 cm
ISBN: 978-3-86552-204-7
Originaltitel: Night Show
Übersetzung von: Michael Krug
Brutalität/Gewalt:
3
Anspruch:
2
Sex/Obszönität:
2
Bewertungen

Kundenmeinungen zu "Night Show"

horror-nostalgie

von Jörg Wald 6. Februar 2013
skandalautor laymon, das war mal ! inzwischen ist der, durch festa in deutschland bekannt gewordene, autor, einer der polarisiert, aber doch als wichtig eingestuft wird...
der große bruder von edward lee, wie ich ihn gerne nenne, hat hier einen gut lesbaren zeitgeist-horror-roman geschaffen. kein klassiker, aber ein buch was ich trotzdem für meine laymon-sammlung haben musste.
so ziemlich alles ist hier vorhersehbar, wie in den "guten,alten" horrorfilmen.---
die übersetzung muss ich als besonders gut hervorheben...

Gute Horror-Unterhaltung aus den 80ern, die Spaß macht

von dark_angel 1. Februar 2013
Tony jagt den Leuten gerne einen Schrecken ein. Eines Tages schließt er seine Schulkameradin Linda in einer alten Spuk-Villa ein. Er ahnt nicht, welche Konsequenzen dies nach sich zieht. Denn während er nach Hollywood zieht, um bei der Königin der Horror-Spezialeffekte in die Lehre zu gehen, sinnt Linda auf Rache...

"Night Show" ist bereits 1984 erschienen, erscheint aber erst jetzt für das deutsche Lesepublikum. Das Alter muss jedoch nicht negativ sein, außer dass die Schilderungen heutzutage etwas "harmlos" anmuten könnten. Doch das schreckt einen Laymon-Fan nicht ab und solche, die mit dem Autor erstmals in Berührung kommen, sollten das auch nicht. Denn wer einmal von Laymons Werken gekostet hat, kommt nicht mehr davon los.
Die Handlung mag teilweise vorhersehbar sein, doch die Geschichte ist originell und besitzt einen Sog, dem man sich nicht entziehen kann. Die Charaktere werden rasch eingeführt, so dass man gleich einen Überblick hat und sich entspannt zurücklehnen kann, um die Fahrt bzw. die Geschichte zu genießen.

Kurzum:
Eine gute, kurzweilige Horror-Unterhaltung aus den 80er Jahren, die Spaß macht.
Zeige alle Kundenmeinungen an
Auch erhältlich bei