Dark Romance

Dark Romance

 

FESTA DARK ROMANCE – die geheimen Erotic Romance-Bestseller aus den USA. Ungekürzt und unzensiert. Für Leser, die sich ihre Fantasie nicht vorschreiben lassen.*

FESTA DARK ROMANCE – das sind sexy Romane mit Schilderungen, die für Jugendliche nicht empfohlen werden! Unkonventionelle Liebesgeschichten mit der psychologischen Spannung von Thrillern. 

Was ist Dark Romance?
Dark Romance oder Dark Erotic ist nicht zu verwechseln mit pornografischer Literatur. Die besteht aus sexuellen Handlungen ohne Handlung. Die Dark Romance enthält zwar viele und heftige Sexszenen, doch in diesem Genre dienen sie der Entwicklung der Figuren. Man könnte die Geschichten auch ohne diese Szenen erzählen, aber die Charakterisierungen würden sehr leiden.

Wer schreibt Dark Romance?
Fast ausschließlich Frauen. Ihre Heldinnen durchleiden ein Schicksal voller Schmerz und das verwandelt sie in stärkere Personen. Die Härte und Freizügigkeit der Texte gilt als Zeichen eines neuen Feminismus.

Woher stammt die Dark Romance?
Aus den USA, später folgten weitere englischsprachige Länder. Seit circa 2005 nutzen die Autorinnen den durch das Internet viel zwangloser gewordenen Umgang mit der Sexualität, um die traditionellen Schranken der Liebesromane zu durchbrechen.

 

Paperbacks (21,5 x 13,5 cm) mit Klappenumschlag in der beliebten Festa-Lederoptik - Bücher im Ledermantel.

__________
* Sexualität ist das am häufigsten zensierte und unter Beobachtung stehende Thema unserer Kultur. Die Medien sind deshalb prüde und ängstlich: In Deutschland werden die meisten Erotic Romance-Romane gekürzt und entschärft übersetzt, sogar Bestseller wie Shades of Grey von E. L. James.
Dabei gilt in Deutschland: »Eine Zensur findet nicht statt«. So steht es im Grundgesetz. Aber überall passiert es, freiwillig und ohne Grund.
Natürlich gibt es in der Erotic Romance Schilderungen, die unsere moralischen Vorstellungen verletzen, aber Literatur ist reine Fantasie, keinem lebenden Menschen wird ein Leid zugefügt. Krimiautoren behaupten auch nicht, dass man Menschen töten darf.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.