Mellick III, Carlton

Der Baby-Jesus-Anal-Plug

Bizarro Fiction

Erzählungen vom König der Bizarro Fiction.

Amazon.de: »Mellick 3 ist der Tim Burton der Literatur.«

14,80 €
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Auslandsporto
sofort lieferbar
Beschreibung

Details

Erzählungen vom König der Bizarro Fiction.

Inhalt:

Der Baby-Jesus-Anal-Plug

Einfache Maschinen

New York

Zuckersüß

Die Stahlfrühstückszeit

Porno im August


Christopher Moore: »Carlton Mellick III hat die beklopptesten Buchtitel … und die abartigsten Fans!«

Amazon.de: »Mellick 3 ist der Tim Burton der Literatur.«

Cory Doctorow: »Ein Meister der surrealen Science-Fiction.«

Brian Keene: »Bizarr, abgedreht und erbarmungslos – Carlton Mellicks Werk ist, als hättest Du Dein Hirn in einen Mixer gesteckt.«


Carlton Mellick III schreibt Bizarro Fiction – ein Genre, das er quasi selbst erfunden hat. Doch was ist das? Grob gesagt: Bizarro Fiction ist seltsame Literatur.
Man stelle sich einen bösen Roald Dahl auf Speed vor. Das sagt nicht viel aus? Hmm, vielleicht ahnt man etwas, wenn man einige Titel von CM3 hört: ›Ultra Fuckers‹, ›Electric Jesus Corpse‹, ›The Menstruating Mall‹, ›Teeth and Tongue Landscape‹, ›Adolf in Wonderland‹, ›The Haunted Vagina‹, ›Warrior Wolf Women of the Wasteland‹, ›The Baby-Jesus Ass-Plug‹.

Bizarro Fiction ist wie: Franz Kafka trifft John Waters ☻ Kinderbücher nach der Apokalypse ☻Takashi Miike trifft William S. Burroughs ☻ Alice in Wonderland für Erwachsene ☻Japanisches Kino unter der Regie von David Lynch.

Wie echte Kult-Filme ist Bizarro Fiction manchmal surreal, manchmal revolutionär, manchmal idiotisch, manchmal blutig, oft derb pornografisch und fast immer radikal abgedreht.

 

Amazon.de: »Mellick 3 ist der Tim Burton der Literatur.«

Zusatzinformation

Autor: Mellick III, Carlton
Umfang: 224 Seiten
Ausführung: Gebunden
Format: 20 x 12,5 cm
ISBN: 978-3-86552-123-1
Originaltitel: Eine Festa Originalausgabe
Übersetzung von: Michael Plogmann
Brutalität/Gewalt:
2
Anspruch:
3
Sex/Obszönität:
3
Bewertungen

Kundenmeinungen zu "Der Baby-Jesus-Anal-Plug"

Carlton Mellick III for President!

von andre 27. März 2019
Er ist in meinen Augen einer der Besten im Bereich des Bizzaro Fiction. Ich würde dieses Buch jedem ans Herz legen, der einen Einstieg in dieses Genre sucht, da er sich sein Gehirn hier Häppchenweise zerstören kann. Eine wunderbare Ansammlung an kleinen Brainfuckern, die ihr so schnell nicht vergessen werdet

Schräg, schräger, Mellick!

von Fozzie Haarmann 24. März 2019
Um die Gedanken von Carlton Mellick III zu verstehen, muss man wahrscheinlich einen großen Zug "Gras" inhaliert haben, oder einfach nur "anders" ticken.. . .

Der Autor führt seine Leser in eine schräge, verzerrte Welt voller Absurditäten. Seine Geschichten sind lustig, abgefahren und irgenwie von einem "anderen Stern". Durch das ganze Buch zieht sich ein roter Faden: Menschlichkeit, b.z.w Unmenschlickeit. Mensch und "Maschine" vermischen sich hier zu einem spannenden Thema.

Auch wenn mich das Buch sehr amüsiert hat, wurde es mir an anderen Stellen dann doch etwas zu abgedreht, zu absurd! Mann muss diese Art von Geschichten einfach mögen. In diesem Fall gebe ich drei Sterne.

Verstörend geil!

von Das.Buch.und.Das.Ich 20. September 2017
Alter, was geht hier nur ab?! Was ist mit mein GEHIRN passiert? Bin ich jetzt völlig durchgeweicht oder war ich das vorher schon? Ich weiss es nicht! Welcher Tag ist heute überhaupt, wer bin ich, wer spricht hier eigentlich, wer liest diese Zeilen und führt die Buchstaben zu einem Wort und Sätze zusammen?

So oder so ähnlich kann man sich fühlen, wenn man dieses Buch durchgelesen hat. Wieder mal eine Ausgabe die meine Lesezeit und deren Genuss deutlich bereichert hat!

= Brain Keene = "Carlton Mellick zu lesen ist, als hättest Du dein Hirn in einen Mixer gesteckt." - Das kann ich definitiv bestätigen.

Eine Rezension hierzu zu verfassen, gleicht schon fast, ein Pakt mit dem Teufel zu schliessen. Ich bin restlos begeistert und Carlton Mellick ist ein weiterer Schriftsteller geworden, den ich verfolgen werde. Nun fragt sich der eine oder andere, warum "ein Pakt mit dem Teufel?" Na ja, die Geschichten sind so gestört, das man sie gar nicht beschreiben kann um nicht meine Fingerkuppen beim vielen Schreiben zu verlieren.
Zeige alle Kundenmeinungen an
Auch erhältlich bei