Masterton, Graham

Grauer Teufel

Horror & Thriller - Band 90

Geköpft ... ausgeweidet ... bei lebendigem Leib verbrüht. Ein bestialischer Mörder sucht die Küstenstadt Richmond im Süden der USA heim.

BLICK INS BUCH

13,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Auslandsporto
sofort lieferbar
Beschreibung

Details

Geköpft ... ausgeweidet ... bei lebendigem Leib verbrüht. Ein bestialischer Mörder sucht die Küstenstadt Richmond im Süden der USA heim.

Der Polizist Decker Martin hätte das Wochenende gern im Bett der Frau seines Chefs verbracht – doch nun hält ihn ein Gewalttäter auf Trab, den merkwürdigerweise niemand sehen kann.
Die Spur des Unsichtbaren führt zurück in die historischen Wirren des Bürgerkriegs. Doch auch die afrikanische Santería-Religion mit ihren grausamen Ritualen scheint eine Rolle zu spielen ...


Publishing News: »Masterton gehört in die erste Liga der Horrorautoren.«

Steve Gerlach: »Ein Autor, der den Leser schon mit der Schilderung vermeintlich alltäglicher Ereignisse völlig aus der Fassung bringen kann.«

San Francisco Chronicle: »Der Hohepriester des Schreckens, der würdige Erbe von Edgar Allan Poe.«

L'Express Paris: »Mastertons Romane sind faszinierend, gewagt und gespenstisch zugleich ... und immer hervorragend recherchiert.«

Zusatzinformation

Autor: Masterton, Graham
Buchreihe: Horror & Thriller
Auflage: Deutsche Erstausgabe
Umfang: 416 Seiten
Ausführung: Paperback, Umschlag in Festa-Lederoptik
Format: 20 x 12,5 cm
ISBN: 978-3-86552-409-6
Originaltitel: The Devil in Gray
Übersetzung von: Alexander Rösch
Erscheinungsdatum: 09.09.2015
Brutalität/Gewalt:
4
Anspruch:
4
Sex/Obszönität:
2
Bewertungen

Kundenmeinungen zu "Grauer Teufel"

Thriller mit übernatürlichen Horrorelementen

von Lena 23. Oktober 2017
Meine Meinung:

Ich habe von Graham Masterton bereits “Bleiche Knochen” gelesen, welches mir wirklich gut gefallen hat. Ich war nun sehr auf dieses Werk von ihm gespannt, da viele sehr begeistert davon sind.

Der Einstieg in die Geschichte ist grandios! Es startet erst einmal wie ein typischer Horrorroman. Ein Pärchen wird auf mysteriöse Art und Weise umgebracht und dies wird auch aus der Sicht der beiden geschildert, was sehr blutig und erschreckend ist.

Danach bekommt die Geschichte dann einen Thrillercharakter. Der Leser begleitet Decker auf der Jagd nach dem Mörder, den keiner sieht. Es geht hier viel um die Ermittlung und die Arbeit von Decker. Das mag jetzt für den ein oder anderen langweilig klingen, aber das ist es keineswegs.

Im Laufe der Geschichte gibt es immer wieder Wendungen und Ereignisse, die die Spannung aufrecht erhalten. Nachdem Anfang hatte ich mir allerdings noch etwas mehr erhofft, denn zwischenzeitig hatte ich doch das Gefühl, dass die Geschichte sich im Kreis dreht.

Was mir besonders gut gefallen hat, waren die übernatürlichen Elemente. Graham Masterton hat sich hier eine tolle Mischung aus Religion und Geschichte einfallen lassen. Ich mochte diesen Aspekt sehr gerne, da es so realistischer wirkte und der Horror besser zum tragen kam.

Fazit:
“Grauer Teufel” von Graham Masterton ist ein Thriller mit übernatürlichen Horrorelementen, der vor allem spannend ist. Alle Thrillerfans, die es gerne auch mal blutiger mögen, sollten sich das Buch definitiv anschauen!

Ein Meisterwerk!

von Olli 30. Oktober 2015
Das Buch lässt einen kaum zur Ruhe kommen, sodass ich es in Windeseile durchlesen musste. Ein unsichtbarer Mörder tötet scheinbar wahllos Menschen auf grauenhafte Art und Weise. Detective Decker Martin und sein Kollege Tim Hicks sind auf den Fall angesetzt und bekommen es mit scheinbar verwirrten Tatverdächtigen, einer geistig behinderten Hauptzeugin, lokaler Gangster-Prominenz und obendrein exotischen Kulten zu tun. Nach und nach entdecken sie, dass die Opfer keineswegs wahllos ausgesucht werden, und insbesondere Detective Martin tiefer involviert als ihm lieb sein dürfte. Spannend bis zum atemlosen Schluss. Man kommt den Charakteren und insbesondere dem tragischen Helden Decker Martin sehr nah. Ich habe zuvor "Irre Seelen" ebenfalls begeistert verschlungen, doch dieses Werk toppt es für meinen Geschmack noch. Klare Empfehlung!
Zeige alle Kundenmeinungen an