Curran, Tim + Festa, Frank + Lee, Edward

Kannibalen - Menschenfleisch, sittlich und moralisch tabu

HORROR TB - BAND 32

WARNUNG: Dieses Buch widmet sich der kulinarischen Lust am Fleische, und zwar einer sehr speziellen Variante solcher Wonne: Menschenfleisch. Sittlich und moralisch ist das Thema ein Tabu und nicht für zartbesaitete Gemüter geeignet. Dies ist die erste Anthologie dieser Art weltweit. Falls Sie zugreifen, dann tun sie es auf Ihre eigene Verantwortung!

13,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Auslandsporto
sofort lieferbar
Beschreibung

Details

Menschenfleisch.Sittlich und moralisch ist das Thema ein Tabu und nicht für zartbesaitete Gemüter geeignet. Dies ist die erste Anthologie dieser Art weltweit. Falls Sie zugreifen, dann tun sie es auf Ihre eigene Verantwortung!

13 Erzählungen Leckerbissen:

Greg F. Gifune: Schnee-Engel

E. T. A. Hoffmann: Cyprians Erzählung

Harlan Ellison®: Auf der Suche nach dem verlorenen Atlantis

Tim Curran: Maden

Anthony Boucher: Sie beißen

H. P. Lovecraft: Das Bild im Haus

Edward Lee: Madenmädchen im Gefängnis der toten Frauen

David Case: Der Kannibalenschmaus

Robert Barbour Johnson: Tief unten

Edgar Allan Poe: Arthur Gordon Pym, der Kannibale

Robert Bloch: Das Festmahl in der Abtei

Brian McNaughton: Lord Glyphtards Geschichte

Graham Masterton: Eric, die Pastete

 

Schon als kleiner Junge interessierte sich der Herausgeber für das Makabre und durchstreifte die Keller alter Häuser um »dunkle Geheimnisse« zu entdecken. Seit vielen Jahren führt er erfolgreich den Festa Verlag, das Haus für Unheimliche Literatur. Seine Fans nennen Frank Festa gerne den ›Horrorpapst‹ oder den ›deutschen Alfred Hitchcock‹.

Zusatzinformation

Autor: Curran, Tim, Festa, Frank, Lee, Edward
Buchreihe: Horror TB
Auflage: Originalausgabe
Umfang: 320 Seiten
Ausführung: Paperback, Umschlag in Festa-Lederoptik
Format: 19 x 12 cm
ISBN: 978-3-86552-126-2
Brutalität/Gewalt:
4
Anspruch:
3
Sex/Obszönität:
2
Bewertungen

Kundenmeinungen zu "Kannibalen - Menschenfleisch, sittlich und moralisch tabu"

Es ist angerichtet

von Estrangain 29. Oktober 2015
Eine gekonnt und abwechslungsreich zusammen gestellte gemischte Platte voller literarischer Leckerbissen präsentiert uns Chefkoch Festa in diesem Buch.
Klassische Gerichte von Poe, Lovecraft oder Hoffmann werden ebenso serviert wie moderne Gaumenfreuden des 20. und 21. Jahrhunderts von Curran, Ellison, Bloch und anderen.
Allen vertretenden Autoren gemeinsam ist die Lust am Menschenfleisch, die sie (natürlich rein literarisch) mit dem geneigten Leser teilen.
Die Auswahl ist breit gefächert und bringt uns leicht bekömmliche Amuse-Gueule wie etwa „Der Kannibalenschmaus“ von David Case, Gutbürgerliches von Gifune, aber auch genauso exzessiv verstörendes und schwer im Magen liegendes von Tim Curran und seinen „Maden“. Es ist für jeden Geschmack also etwas dabei.
Der Höhepunkt in dieser Anthologie stellt für mich persönlich „Lord Glyphtards Geschichte“ von Brian McNaughton dar: diese Story sollte man sich für den Nachtisch aufheben.
In diesem Sinne: Guten Appetit!

du bist, was du isst =)

von heidi 2. Mai 2015
am besten gefallen haben mir in dieser Reienfolge

Tim Curran- Maden- war schon sehr grenzwertig und eklig, aber echt genail
Graham Masterton- Eric, die Pastete
Edward Lee- Madenmädchen im Gefängnis der toten Frauen
Greg F. Gifune- Schnee- Engel

zum Würgen eklig, grenzwertig, erschreckend- wirklich genial

war mein erstes Buch aus dem Festa- Verlag, hat mir sehr zugesagt und mich erst richtig neugierig auf noch mehr aus diesem Verlag gemacht :)

sehr gute kannibalen kurzgeschichtensammlung

von manuel 28. Juni 2014
hab "kannibalen" soeben beendet. sehr geniale und abwechslungreiche kurzgeschichtensammlung.die ich nur empfehlen kann.

meine favoriten:
1.brian mc naughton "lord glyphtards geschichte"
2. greg gifune "schnee-engel"
3. graham masterton "eric die pastete"
4. tim curran "maden"
5. H.P lovecraft "das bild im haus"

bei "eric die pastete" musste ich echt heftig würgen auch tim currans "maden" hatt mir ein schönes kopfkino bereitet
am meisten überrascht hatt mich aber brian mcnaughtons geschichte. die war sehr genial
Zeige alle Kundenmeinungen an
Auch erhältlich bei