White, Wrath James

Purer Hass

Horror & Thriller - Band 105

Jeder Thriller von Wrath James White überrascht durch ungewöhnliche Ideen. Doch dass die Geschichte geprägt ist von Sadismus und Brutalität, darauf gibt es eine Garantie.
BLICK INS BUCH

13,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Auslandsporto
sofort lieferbar
Beschreibung

Details

Ein Psychopath tötet meist nur zum Spaß. Doch wenn solch ein Mensch über viele Jahre seinen Hass aufstaut, kann ein ganzes Polizeiteam zu seinem Opfer werden.

Mitte der 90er Jahre ermordete der »Pine Street Slasher« ein halbes Dutzend junge homosexuelle Männer. Jahre später verstümmelte der »Chaperon« junge Paare in ihren Betten. Dann tauchte der »Family Man« auf, der komplette Familien auslöschte. Keiner dieser Fälle wurde jemals aufgeklärt.
Die Ermittler James Bryant und Titus Baltimore entdecken, dass hinter all diesen Morden ein und dieselbe Person steckt. Sie kennen seinen Namen. Sie wissen, wo er lebt. Sie wissen sogar, wer sein nächstes Opfer sein wird. Sie wissen alles über den Killer ... außer, wie sie ihn stoppen können.


Jeder Thriller von Wrath James White überrascht durch ungewöhnliche Ideen. Doch dass die Geschichte geprägt ist von Sadismus und Brutalität, darauf gibt es eine Garantie.

Zusatzinformation

Autor: White, Wrath James
Buchreihe: Horror & Thriller
Auflage: Deutsche Erstausgabe
Umfang: 384 Seiten
Ausführung: Paperback, Umschlag in Festa-Lederoptik
Format: 20 x 12,5 cm
ISBN: 978-3-86552-453-9
Originaltitel: Pure Hate
Übersetzung von: Manfred Sanders
Erscheinungsdatum: 24.08.2016
Brutalität/Gewalt:
4
Anspruch:
3
Sex/Obszönität:
3
Bewertungen

Kundenmeinungen zu "Purer Hass"

Sehr brutaler, mega spannender Thriller der absolut überzeugt.

von Sebastian 24. März 2018
Purer Hass von James Wrath White ist ein noch recht aktuelle Thriller aus dem Hause Festa. Erschienen ist der Band als Nummer 105 in der Reihe Horror und Thriller. James Wrath White war mir bisher nur aus einem Extrem-Band zusammen mit Edward Lee bekannt, und ich war gespannt was er alleine kann.
Die Story des Buches handelt von einem Serienmörder namens „Pine Street Slasher“ der in den 90er Jahren ein Dutzend junge homosexuelle Männer brutal ermordet hat. Viele Jahre später taucht ein neuer Serienkiller namens „Chaperon“ auf, der junge Paare brutal ermordet und vergewaltigt,

dann ist erst einmal wieder Ruhe. Doch dann kommt der „Family Man“ ins Spiel, und wie der Name vermuten lässt sind dieses mal junge Familien sein Ziel die komplett getötet werden.

Es wurde nie ein Zusammenhang zwischen diesen Fällen festgestellt, doch zwei Ermittler decken auf, das hinter den grundverschiedenen Killern ein und dieselbe Person steckt. Durch seinen letzten Mord wissen sie, wer es ist, wo er wohnt, wie er aussieht, einfach alles bis auf die Kleinigkeit „Wie können wir dieses Monster zur Strecke bringen?“. Die Frage ist auch, wer jagt hier wen.

White liest sich sehr flüssig und man kommt schnell in das Buch rein, es macht Spaß dem Handlungsverlauf zu folgen und mit den Detectives auf die Suche nach dem Killer zu gehen. Man kann in das Seelenleben sowohl der Polizei als auch des Gesuchten schauen und wird überrascht, wozu dieser Mann fähig ist, und warum er diese Morde begeht. Man hat schon fast das Gefühl das man die Protagonisten am Ende der Story kennt und fühlt mit ihnen.

Natürlich ist die Story, wie bei Festa üblich, nicht für jüngere Leser geeignet. Es geht teilweise doch sehr hart zur Sache wenn die Morde geschildert werden und was mit den Opfern angestellt wird. Es sind recht harte Gewaltspitzen im gesamten Buch enthalten, aber die Spannung und was als nächstes passiert, ob man den Killer schnappt und wo er steckt überwiegt.

Mit hat das Buch super gefallen, ich kann es nur jedem ans Herz legen es zu lesen wenn man auf harte Cop-Thriller steht und nicht vor etwas mehr Blut zurückschreckt.

Spannung Pur

von Christian S. 5. Januar 2018
hat mich gefesselt.
Super Story

White überzeugt meistens mit seinen Büchern auch dieses hier finde ich klasse und Spannend.

Spannender Thriller

von Tatjana 27. August 2017
Ich mag White sehr gerne und in diesem Buch zeigte sich sein großartiges Talent. Allerdings muss ich sagen, hätte ich ein klein wenig mehr erwartet. Zwischendurch flacht die Spannung etwas ab und gerade der Horrorfaktor geht etwas verloren.
Trotz allem hat mir das Buch Spaß gemacht und ich finde, wer White mag sollte es unbedingt gelesen haben.
Und: Ich liebe dieses Cover!
Zeige alle Kundenmeinungen an