Havok, Rayne

Havok, Rayne

Rayne Havok lebt in Phoenix, Arizona, inmitten der amerikanischen Wüste. Sie ist ein bisschen psychotisch und geht nicht viel raus, aus Angst, in der Wüstenhitze zu Tode zu schmelzen.
Sie ist ein großer Horrorfan und bewundert besonders die extremen Spielarten in all ihren verkommenen Varianten: »Ich liebe Sex und Blut und verbringe einen großen Teil der Zeit damit, meine Figuren und ihre Tabubrüche auszuarbeiten.«
Rayne lebte nach 2000 für einige Jahre in Deutschland (Kitzingen), weil ihr Ehemann als Soldat der US-Armee dort stationiert war.

Pythor auf www.horrorundthriller.de: »Rayne setzt an Härte & kontroverser Literatur neue Maßstäbe & verschiebt die moralischen Grenzen ...«

  1. Verführte Leichen
    Ab 18
    Verführte Leichen
    Bewertung:
    58.5% of 100
    13,99 €
    Inkl. 7% MwSt.
    Zwei Novellen aus dem amerikanischen Underground der Extrem-Literatur.

    Pythor (horrorundthriller.de): »Rayne setzt an Härte & kontroverser Literatur neue Maßstäbe & verschiebt die moralischen Grenzen ...«
    Mehr erfahren
© Festa - Wenn Lesen zur Mutprobe wird ... - www.festa-verlag.de | Technische Umsetzung durch www.mediarox.de