Neu

Die Mädchen ohne Namen

Erscheint im März - Vorbestellung möglich.

Auch in Amerika gab es die berüchtigten Arbeitshäuser. Frauen und Kinder wurden gefangen gehalten, missbraucht und versklavt, während die Kirche mit ihnen Millionen verdiente.

24,99 €
Inkl. 7% MwSt.
erscheint voraussichtlich am 18.03.2024, Vorbestellung möglich

Details

New York in den 1910er-Jahren: Die Schwestern Luella und Effie wachsen wohlbehütet auf dem Familienwohnsitz auf. Doch nachdem sie ein schockierendes Geheimnis über ihren Vater herausfinden, ist Luella, die ältere der beiden, eines Morgens auf mysteriöse Weise verschwunden.
Effie vermutet, dass ihr Vater seine Drohung wahr gemacht hat und sie in das House of Mercy, ein Heim für gefallene Mädchen, bringen ließ.
Also geht Effie dorthin, um ihre Schwester zu finden.
Aber sie hat sich geirrt, Luella ist nicht dort. Dafür ist sie jetzt selbst eine Gefangene im House of Mercy - das alles andere als barmherzig ist ...
Da niemand ihrer Geschichte glaubt, gibt es für Effie keine Möglichkeit zur Flucht – es sei denn, sie vertraut dem rätselhaften Mädchen Mable …

Dieser akribisch recherchierte Roman enthüllt: Auch in Amerika gab es die berüchtigten Arbeitshäuser. Frauen und Kinder wurden gefangen gehalten, missbraucht und versklavt, während die Kirche mit ihnen Millionen verdiente.

NEW YORK TIMES BOOK REVIEW: »Der Roman endet in einem Crescendo, das so fiebrig ist, dass die letzte Seite fast zu früh kommt.«

PUBLISHERS WEEKLY: »Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Effie, ihrer Mutter Jeanne und Mable erzählt und verbindet üppige Prosa mit einer schnellen und packenden Handlung. Die Leser werden von dieser Geschichte tief bewegt sein.«

KIRKUS REVIEW: »Ein fesselnder Thriller für Fans der Gilded Age Fiction!«

Zusatzinformation

Weitere Informationen
Autor Burdick, Serena
Buchreihe Festa Must Read
Auflage Deutsche Erstausgabe
Umfang 496 Seiten
Ausführung Hardcover in der Festa-Lederoptik, mit Leseband
Format 20,5 x 12,5 cm
ISBN 978-3-98676-110-3
Originaltitel The Girls with No Names
Übersetzung von Helga Köller
Erscheinungsdatum 18.03.2024
Brutalität/Gewalt:
Anspruch:
Sex/Obszönität:
Schreiben Sie eine Bewertung
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto
© Festa - Wenn Lesen zur Mutprobe wird ... - www .festa-verlag.de | Technische Umsetzung durch www.mediarox.de