Coes, Ben

Ein Tag zum Töten

Erscheint im April. Vorbestellung möglich.

Der russische Hacker Cloud hat eine Nuklearwaffe in seinen Besitz gebracht. Mithilfe von Dschihadisten will er sie mit einem Frachtschiff nach Amerika schaffen, um an der Ostküste eine Großstadt dem Erdboden gleichzumachen. 

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

13,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Auslandsporto
erscheint voraussichtlich am 25.04.2018, Vorbestellung möglich
Beschreibung

Details

Dewey Andreas im Kampf gegen die Zeit!

Der russische Hacker Cloud hat eine Nuklearwaffe in seinen Besitz gebracht. Mithilfe von Dschihadisten will er sie mit einem Frachtschiff nach Amerika schaffen, um an der Ostküste eine Großstadt dem Erdboden gleichzumachen.
Indessen trauert Dewey Andreas, der frühere Delta und CIA-Agent, um seine ermordete Verlobte. Erst der drohende Angriff auf sein Heimatland zwingt ihn, den Schmerz zu vergessen und trotz Zweifeln an seinen Vorgesetzten alle Reserven zu mobilisieren, um die Bombe abzufangen.
Doch Dewey hat nicht mit Clouds Finesse gerechnet und tappt in die Falle. Die Katastrophe nimmt ihren Lauf ...

Knallharte Politaction von einem Kenner der Materie.

Publishers Weekly: »Einer der besten Thriller des Jahres!«

Kirkus Reviews: »Ein mit Action vollgestopftes, realistisches und fesselndes Lesevergnügen.«

Bookreporter: »Explosive Spannung von der ersten bis zur letzten Seite.«

Zusatzinformation

Autor: Coes, Ben
Buchreihe: Festa Action
Auflage: Deutsche Erstausgabe
Umfang: circa 592 Seiten
Ausführung: Paperback, Umschlag in Festa-Lederoptik
Format: 20 x 12,5 cm
ISBN: 978-3-86552-624-3
Originaltitel: Independence Day
Übersetzung von: Alexander Amberg
Erscheinungsdatum: 25.04.2018
Brutalität/Gewalt:
3
Anspruch:
4
Sex/Obszönität:
1
Bewertungen

Kundenmeinungen zu "Ein Tag zum Töten"

Es sind noch keine Kundenmeinungen vorhanden. Schreiben Sie die erste Kundenmeinung.