Lee, Edward

Bighead

HORROR TB - BAND 44

Nachdem sein Großvater gestorben ist, sitzt Bighead ganz alleine in der Hütte irgendwo im tiefen Wald von Virginia. Als das letzte Fleisch verzehrt ist, treibt ihn der Hunger hinaus in die »Welt da draußen«, von der er bisher nur von seinem Opa gehört hat ...



13,95 €
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Auslandsporto
sofort lieferbar
Beschreibung

Details

Ein brutaler, obszöner Thriller.

Nachdem sein Großvater gestorben ist, sitzt Bighead ganz alleine in der Hütte irgendwo im tiefen Wald von Virginia. Als das letzte Fleisch verzehrt ist, treibt ihn der Hunger hinaus in die »Welt da draußen«, von der er bisher nur von seinem Opa gehört hat ...

Wer oder was ist der Bighead? Wieso hat er einen Kopf so groß wie eine Wassermelone? Ist er ein mutierter Psychopath? Was er auch immer ist, Bighead ist unterwegs und hinterlässt eine Spur aus Blut und Grauen.


Bighead wurde das »most disturbing book« genannt, das jemals veröffentlicht wurde. Mancher Schriftsteller wäre über solch eine Einordnung todunglücklich, doch nicht Edward Lee – er ist stolz darauf.

Richard Laymon: Edward Lee – das ist literarische Körperverletzung!

Jack Ketchum: Lustig, böse und pervers bis an die Grenzen der Menschlichkeit ...

John Skipp: Noch nie habe ich mich so vor mir selbst geschämt, weil ich über etwas so sehr lachte, das derart obszön ist!

T. Winter-Damon: Bighead würde den Marquis de Sade erschauern lassen!

Der Verlag warnt ausdrücklich: Edward Lee ist der führende Autor des Extreme Horror. Seine Werke enthalten überzogene Darstellungen von sexueller Gewalt. Wer so etwas nicht mag, sollte die Finger davon lassen. Für Fans dagegen ist Edward Lee ein literarisches Genie. Er schreibt originell, verstörend und gewagt – seine Bücher sind ein echtes, aber schmutziges Erlebnis.



Zusatzinformation

Autor: Lee, Edward
Buchreihe: Horror TB
Auflage: Deutsche Erstausgabe
Umfang: 352 Seiten
Ausführung: Paperback, Umschlag in Festa-Lederoptik
Format: 19 x 12 cm
ISBN: 978-3-86552-161-3
Originaltitel: The Bighead
Übersetzung von: Manfred Sanders
Brutalität/Gewalt:
5
Anspruch:
2
Sex/Obszönität:
5
Bewertungen

Kundenmeinungen zu "Bighead"

...

von MisterWasGehtSieDasAn 15. Dezember 2018
Ich weiß nicht was ich sagen soll...
Doch.
Jetzt aber.
Eines der besten Bücher überhaupt.
Nichts für Schwächlinge.
Gineale Charaktere.
Viel Sex, Witz und Gewalt...
Ein Schreibstil der sich nicht hinter Stephen King etc. verstecken muss...
Ein abgedrehtes, geiles Ende...
Edward Lees bester Roman für mich...
Edward Lees Hinterwäldlerjargon ist einfach nur zum Schießen

Wenn Jack Fucking Ketchum (Autor von EVIL) schon sagt: "Lustig, böse und pervers bis an die Grenzen der Menschlichkeit", hat er damit recht. Aber Positiv
Und WIE POSTIV!!!

Krasser Stoff

von Sven 24. Oktober 2018
Mit Bighead setzte Lee die Messlatte des künftigen extrem Horror. Die Story rast in unglaublichem Tempo über einen, dass man zwischendurch nicht mehr zum Luft holen kommt. Die beiden Rednecks sind so irre, man weiss nicht, ob man sie gut oder schlecht finden soll. Das Ende haut einem dann so richtig von den Socken, es war damals mein erster Lee und ich kaufe seitdem blind seine Bücher, Bighead ist für Freunde des extrem Horror ein absolutes must to read

Muss man nicht mehr beschreiben...

von Akira 1. Juni 2018
Sehr hart ... überlegte kurz das Lesen zu beenden und ... es war zu gut. Allerdings schockt mich jetzt nichts mehr. Gebt mir mehr davon
Zeige alle Kundenmeinungen an
Auch erhältlich bei