Lee, Edward + Pelan, John

Muschelknacker

EXTREM Band 6

Dieser Roman überschreitet jede Grenze wahrer Perversität. Doch aus der Aneinanderreihung sinnloser Gewalt und krankem Sex haben die Autoren ein literarisches Meisterwerk des Ekels geschaffen.  



Verkauf ab 18 Jahre.
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Auslandsporto
sofort lieferbar
Beschreibung

Details

Edward Lee und John Pelan haben einen echten Leckerbissen zubereitet. In Muschelknacker zeigen sie, dass in den Wäldern Nordamerikas weit schrecklichere Dinge lauern als feinkostverrückte Inzucht-Rednecks ...

Die Brüder Esau und Enoch leben zufrieden am Sutherland Lake, irgendwo in der Einsamkeit Nordamerikas. Sie missbrauchen und quälen die dummen Stadtmenschen, die sich in ihr Reich verirren, und bereiten aus ihnen nach raffinierten Rezepten köstliche Speisen zu ...

Dieser Roman überschreitet jede Grenze wahrer Perversität. Doch aus der Aneinanderreihung sinnloser Gewalt und krankem Sex haben die Autoren ein literarisches Meisterwerk des Ekels geschaffen. 
Festa empfiehlt diese Mahlzeit nur Lesern mit starken Magen und einer Vorliebe für schwere Speisen. Genieße das Unbeschreibliche!


Jack Ketchum: »Edward Lees Schreibstil ist schnell und gemein, wie eine Kettensäge auf Höchststufe.«

Cemetery Dance: »Edward Lee ist der brutalste Autor des Hardcore-Horror.«

Horror World: »Was Lee auszeichnet, ist seine Kreativität und die fast als sein Warenzeichen geltende Schilderung von Gewalt und Grausamkeit.«

Bitte geben Sie bei Eingabe Ihrer Bestellung Ihr Alter an.

Verkauf ab 18 Jahre.

Zusatzinformation

Autor: Lee, Edward, Pelan, John
Buchreihe: Festa Extrem
Auflage: Deutsche Erstausgabe
Umfang: 192 Seiten
Ausführung: Paperback, Umschlag in Festa-Lederoptik
Format: 20 x 12,5 cm
ISBN: Ohne ISBN
Originaltitel: Family Tradition
Übersetzung von: Christian Jentzsch
Erscheinungsdatum: 16.04.2014
Brutalität/Gewalt:
5
Anspruch:
2
Sex/Obszönität:
5
Bewertungen

Kundenmeinungen zu "Muschelknacker"

sehr geil

von Jenny 21. März 2018
verdammt eklig schönes Buch
ein Muss unter den Extremen

Pervers, perverser, Lee. Absolut lesenswert!

von Book-addicted 17. März 2018
-> Story + Charaktere:
Wer die Romane von Edward Lee kennt, der weiß, auf was er sich einlässt: explizite sexuelle Darstellungen jeglicher Art, Perversionen, Gewalt...auch im Falle von "Muschelknacker" geizen die Autoren nicht mit Kannibalismus, Sadismus, jede Menge Blut und Fäkalien und hartem Sex. Obwohl ich an sich ein großer Freund der Lee'schen Romane bin, da er trotz seiner Vorliebe für Provokationen immer eine interessante Story verpackt, so war ich in diesem Fall nicht ganz so glücklich mit der Geschichte. Irgendwie fehlt mir hier das Originelle, was die Romane des Autors sonst ausmacht und die Story der beiden mordenden Rednecks, die sich in jeglicher Form an allen möglichen Menschen vergehen, war mir dieses Mal einfach ein wenig zu dünn - auch wenn ich das Ende Wiederrum sehr gelungen fand.

-> Schreibstil:
Wie gewohnt bietet und Lee auch hier wieder einen sehr angenehmen, bildhaften und gut lesbaren Schreibstil.

-> Gesamt:
Pervers, perverser, Lee. Eine Geschichte voller blutiger Perversitäten, die den Leser wortwörtlich nicht mehr vom Haken lassen - lesenswert!

Wertung: 4 von 5 Sterne!

Typischer Lee

von Christian S. 5. Januar 2018
Typischer Lee
Top Story
top Charaktere
ein Genuss
Zeige alle Kundenmeinungen an