Miller, Tim

Nacht der Rache

EXTREM Band 22

Jeder Mann und jede Frau der Stadt wird büßen – und zwar mit Leib und Seele …

Tim Miller schreibt abartig … abartig gut!

Verkauf ab 18 Jahre.
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Auslandsporto
sofort lieferbar
Beschreibung

Details

Einst war Colt Stillman der Sheriff in Peace. Bis man sein Leben zerstörte: Man beschuldigte ihn, eine Frau ermordet zu haben. Colt konnte seine Unschuld nicht beweisen und kam für 20 Jahre ins Gefängnis.

20 Jahre sind vergangen.
In Colt brennt ein grenzenloser Hass. Um den Plan seiner Rache zu vollziehen, verbündet er sich mit der Biker-Gang seines Bruders. Gemeinsam zelebrieren die Männer die Nacht der Rache: Jeder Mann und jede Frau der Stadt wird büßen – und zwar mit Leib und Seele …

 

Tim Miller schreibt abartig … abartig gut!

The Horror Nation: »Tim Miller weiß, was seine Leser wollen, und er verwöhnt sie mit kranken, blutigen Storys. Miller wird sicher ein Kult-Autor!«

Digital Macabre: »Falls du nach einem Autor für Fans des echten Extreme-Horror suchst, dann hast du deinen Mann in Tim Miller gefunden.«

Verkauf ab 18 Jahre.

Zusatzinformation

Autor: Miller, Tim
Buchreihe: Festa Extrem
Auflage: Deutsche Erstausgabe
Umfang: 160 Seiten
Ausführung: Paperback, Umschlag in Festa-Lederoptik
Format: 20 x 12,5 cm
ISBN: Ohne ISBN
Originaltitel: Night of Vengeance
Übersetzung von: Jochen Herlitz
Erscheinungsdatum: 10.12.2016
Brutalität/Gewalt:
5
Anspruch:
2
Sex/Obszönität:
5
Bewertungen

Kundenmeinungen zu "Nacht der Rache"

"Nacht der Rache" - The Purge auf Speed

von Sebastian 4. Dezember 2017
Die "Short-Story" über einen Rachefeldzug, wie es ja der Titel schon andeutet, ist in der Festa extrem-Reihe erschienen und nur über den Verlag erhältich, sowie ab 18 Jahren empfohlen. Die Romane in dieser Reihe haben es auch in sich, und gehen teilweise weit über die allgemeine Vorstellung vom guten Geschmack hinaus, aber gerade das macht es auch die Faszination für solche Literatur aus.

Diese Reihe kann man nur direkt über den Verlag beziehen, da es sich um Privatdrucke ohne ISBN handelt, also schaut mal rein ob euch eine der Storys zusagt.

Worum geht es in der "Nacht der Rache"? Ein Sheriff sitzt für 2 Jahrzehnte unschuldig hinter Gittern und hat sehr lange Zeit sich seine Rache für seine Stadt auszumalen, die ihn unschuldig verurteilte. Er verbündet siche mit seinem Bruder, und dann kann die Party auch schon losgehen... Es geht in seine Heimatstadt, und das Gemetzel nimmt seinen Lauf.

Tim Miller zeichnet hier ein Bild von einer kranken, von Hass geschürten Rachestory, die in einer Orgie aus Gewalt und Vergewaltigungen ausartet. Genau das ist es aber, was man bei einem Buch der extrem-Serie erwartet und somit ist es auch keine Überraschung das genau das geliefert wird. Für jeden Fan von Extreme-Horror ein Leckerbissen.
Die Charaktere und die Story bleiben recht flach, was angesichts der nur 160 Seiten aber kein Wunder ist. Es macht Spaß das Buch zu lesen, man fragt sich immer was sich Miller als nächstes ausdenkt und er kann immer noch eins draufsetzen.

Ich bin schon auf die anderen Bücher von Tim Miller gespannt und freue mich darauf die bei Gelegenheit zu lesen.

Eher Durchschnitt

von Frank 16. März 2017
Nachdem ich "Familienmassaker" und "Willkommen in Hell, Texas" abgefeiert wie nix Gutes, muss ich sagen, dass das, was er hier geschrieben hat, weit hinter den anderen beiden zurückbleibt. Leider nur Mittelmaß wenn auch nicht schlecht, aber er kann es besser!

Kurz und schmerzhaft

von Olli 13. März 2017
Ich habe das Buch an einem Abend durchgelesen. Tim Miller hält sich nicht lange mit Vorgeplänkel auf. Er erklärt fix die Hintergründe des Ganzen, da geht's auch schon los. Sicher, ein wenig hektisch ist das. Aber Bücher der Extrem-Reihe sind ja meist ein wenig die Backwood-Slasher der Horror-Literatur, und wer braucht da schon irgendwelche großen Geschichten? Es geht um Gemetzel, und das wird auch heftigst geliefert. Was mir persönlich auch sehr gefallen hat war der Revenge-Anteil an der Geschichte sowie die Darstellung. Also kurzweilige Unterhaltung, mit der der Extreme-Horror-Freund wenig falsch machen kann.
Zeige alle Kundenmeinungen an