Southard, Nate + White, Wrath James

Eine Nacht in der Hölle + Sein Schmerz

Zwei Novellen - EXTREM Band 4

Dies ist ein Festa Double - Zwei Novellen in einem Band, mit Wendecover.

Verkauf ab 18 Jahre.
12,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Auslandsporto
sofort lieferbar
Beschreibung

Details

Eine Nacht in der Hölle - Nate Southards moderner Hardcore-Horror-Klassiker.

Dillon ist ein beliebter Footballspieler auf der High School. Zumindest war er es bis zu dieser Nacht … Denn nun sitzt er geknebelt und an einen Stuhl gefesselt in der Dunkelheit.
Seine Kollegen haben ihn sich geschnappt. Sie können es nicht fassen, dass sie eine »Schwuchtel« im Team haben. Diese Schande wollen sie tilgen. Deshalb haben sie auch Randy entführt, Dillons Geliebten.
Was mit Demütigungen beginnt, endet in einer blutigen Nacht in der Hölle ...

 

Sein Schmerz  - Wrath James White schrieb eine Novelle voller Sadismus, Lust und transzendentalem Splatter.

Das Leben ist ein einziger Schmerz ... zumindest für Jason.

Jason wurde mit einer seltenen Erkrankung des zentralen Nervensystems geboren. Jede Empfindung bringt Schmerz. Jede Berührung, jedes Geräusch, jeder Geruch – sogar jeder Atemzug verursacht qualvolles Leiden. Vollgepumpt mit Betäubungsmitteln vegetiert Jason viele Jahre in einem Raum mit gepolsterten Wänden vor sich hin. Schmerz ist alles, was er von der Welt kennt.

Bis der Yogi Arjunda eintrifft. Er behauptet, Jason helfen zu können. Und tatsächlich verändert sich Jason durch die Behandlung – denn nun will er seinen Schmerz teilen …

Poppy Z. Brite: »Wrath James White hat mehr zu sagen als viele seiner Kollegen, und das sogar sprachgewandter. Von all diesen Schriftstellern schockiert er am besten (oder schlimmsten), aber ich glaube, in ihm steckt noch erheblich mehr ...«


Dies ist ein Festa Double – Zwei Novellen in einem Band, mit Wendecover. Als eBook werden sie einzeln veröffentlicht.

Verkauf ab 18 Jahre.

Zusatzinformation

Autor: Southard, Nate, White, Wrath James
Buchreihe: Festa Extrem
Auflage: Deutsche Erstausgabe
Umfang: EINE NACHT IN DER HÖLLE: 96 Seiten + SEIN SCHMERZ: 128 Seiten
Ausführung: Paperback, Umschlag in Festa-Lederoptik
Format: 20 x 12,5 cm
ISBN: Ohne ISBN
Originaltitel: Just like Hell + His Pain
Übersetzung von: Jutta Swietlinski und Doris Hummel
Brutalität/Gewalt:
5
Anspruch:
3
Sex/Obszönität:
3
Bewertungen

Kundenmeinungen zu "Eine Nacht in der Hölle + Sein Schmerz"

-----

von Christian S. 5. Januar 2018
Sein Schmerz
Weltklasse diese Geschichte
Top Charaktere
Top Story
ein muss

Eine Nacht in der Hölle
am anfang tat ich mir sehr schwer aber zur mitte wirds deutlich besser

Eine durchschnittlich, die andere super!

von Lena 16. Juni 2017
Meine Meinung:

Dieser Extremband ist ein Doppelband und enthält die Geschichten Sein Schmerz und Eine Nacht der Hölle. Zu beiden Bänden möchte ich euch nun meine Meinung erzählen.

Eine Nacht in der Hölle:
Ich hatte vor dem lesen überhaupt keine Ahnung, was mich erwarten wird, da es keinen Klappentext gibt. Was ich vorher gehört hatte war, dass viele nicht so begeistert von der Geschichte waren. Darum war ich umso gespannter, wieso mir gefallen wird.

Die Geschichte startet mitten im Geschehen. Dillon und sein Geliebter Randy wurden von ehemaligen Freunden entführt, die auf Rache aus ist. Der Anfang macht sofort neugierig auf die folgenden Geschehnissen und ich war sofort in der Geschichte gefangen.

Leider konnte die Geschichte mich aber nicht berühren oder schocken. Dies lag zum einen daran, dass sie für mich zu vorhersehbar war und zum anderen daran, dass ich mit den Charakteren nicht warm geworden bin. Dafür waren 96 Seiten wahrscheinlich einfach zu kurz.

Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und insgesamt würde ich sagen, dass es eine nette Geschichte für zwischendurch ist, aber auch nicht mehr.
3/5 Sternen

Sein Schmerz:

Ich habe mich unglaublich auf die Geschichte von White gefreut und war neugierig, was er hier wohl wieder geschaffen hat.

Das Buch startet sehr ruhig. Man lernt Jason und seine Familie erst einmal kennen. Jason hat eine seltene Nervenkrankheit, die dafür sorgt, dass jede Wahrnehmung für ihn Schmerz bedeutet. Ein Mönch soll dies versuchen zu verbessern, doch das geht nach hinten los.

Zu Beginn der Geschichte dachte ich, dass es ein eher ruhiger und harmloser Extrem Band ist, doch dann nimmt die Geschichte eine Wendung und das Buch wird sehr blutig und brutal.

Mich konnte das Buch wirklich berühren, da ich die Geschichte auch nicht komplett unrealistisch fand. Ich habe sehr mit den Eltern mit gelitten und konnte mich gut in die Charaktere hineinversetzen.
4/5 Sternen

Fazit:

Eine Nacht in der Hölle war für mich ein durchschnittliches Buch, es war zu vorhersehbar und konnte mich nicht schocken. Ein gute Geschichte für den Einstieg.
Sein Schmerz dagegen ist deutlich brutaler und konnte mich total berühren und mitreißen. Eine wirkliche gute Geschichte!

Für das kurze Buch zwischendurch allemal empfehlenswert.

von Dunkles Kapitel 20. Juni 2016
Die Idee der Geschichte gefällt mir relativ gut. Meiner Meinung nach, hätte man die Idee um einiges ausweiten und perfektionieren können. Natürlich finden wir hier keinen Drang zu Details, jedoch wurde für die wenigen Seiten ein guter, verständlicher Aufbau gefunden, um keine Lücken beim Leser zu hinterlassen. Für das kurze Buch zwischendurch allemal empfehlenswert.
Zeige alle Kundenmeinungen an